Letra Wir Bleiben Stumm de Die Toten Hosen

Etiquetas:
Letra de canción
Enviar a un amigo |


Otras canciones de Die Toten Hosen

Song Scroller

Visitar letra | Letras de canciones
 
Color de fondo


Color de la letra

Copia este código y pégalo en tu blog o web para mostrar el song-scroller de Album Cancion y Letra

Califica la calidad de esta letra
Espere un momento...
Puntaje: 4,00/5. Total votos: 0

Und was bleibt jetzt, aus diesen Jahrn
als alles noch für immer war
wir waren jung, ein Leben lang
wir glaubten, dass wir unbesiegbar warn

Nie was bereut, alles riskiert
und einfachso drauflos marschiert

Als hätten wir dasselbe Ziel
als würd es ewig so weiter gehn
doch irgendwann verliert man sich
und jeder nimmt seinen eignen Weg

Und unser Spruch, wir bauten drauf
irgend jemand passt schon auf uns auf
wir warn naiv und oft zu laut
wir haben uns selber immer zu viel geglaubt

Als hätten wir das selbe Ziel
doch jeder geht seinen eigenen Weg
wir nehmen's hin, bleiben stumm dabei

weil uns nichts andres übrig bleibt
weil nichts übrig bleibt
nichts übrig bleibt

Und als der Spaß vorbei ist
nach den frühen, wilden Jahren
fährt einer Richtung "Aufstieg"
und sein Ticket ist bezahlt
ein andrer sitzt auf der Straße
hält nichts in seiner Hand
und er weiß er bleibt "Schwarzfahrer"
ein verdammtes Leben lang

Und manche warn nie mehr gesehen
und ich frage mich, wo sie heut sind.

Auch wenn ich uns manchmal vermiss
es war gut wie's war und
es ist gut wie es is

Denn es gibt kein gemeinsames Ziel
jeder geht seinen eigenen Weg
wir nehmen's hin, bleiben stumm dabei
weil uns nichts anderes übrig bleibt

weil nichts übrig bleibt
nichts übrig bleibt
Tomado de AlbumCancionYLetra.com
weil nichts übrig bleibt
nichts übrig bleibt